Betrug / Abofalle

Das Surfen im Netz ist eigentlich kostenlos. Es gibt aber Kriminelle, die User auf scheinbar harmlose Seiten locken wollen, auf denen sich Kostenfallen verstecken. Der Hinweis auf diese Kosten ist dann irgendwo auf der Seite versteckt, so dass man ihn leicht übersehen kann. Schnell kann es so beim Anklicken der Seiten passieren, dass man ungewollt ein Monats-Abo, zum Beispiel für irgendeinen teuren SMS-Dienst, abschließt. In Deutschland müssen entstehende Kosten mit einem deutlich zu erkennenden Button gekennzeichnet sein. Kriminelle versuchen immer wieder, dies zu umgehen.

Auch bei der Nutzung von Onlineshops muss man vorsichtig sein. Hier gibt es viele unseriöse Anbieter und so genannte Fake-Shops. Für die User selbst gilt es, bei der Nutzung des Internets und vor allem der Online-Shops darauf zu achten, sich nicht selbst strafbar zu machen.

Fakten

Wenn du fremde Daten oder gefälschte Daten im Internet verwendest, um beispielsweise in einem Online-Shop einzukaufen, dann ist das Betrug und gemäß § 263a Strafgesetzbuch strafbar.

Oft werden im Internet vermeintlich kostenfreie Dienste angeboten – von Bildern über SMS-Dienste bis hin zu Gedichte- und Witzedownloads. Doch Vorsicht: Meist tarnen sich die Dienste als gratis und stellen sich dann als kostenpflichtig dar. Die Angebote sollten deshalb vor dem Herunterladen oder einer Registrierung sehr genau angeschaut werden. Besonders ist auf die so genannten AGBs (Allgemeine Geschäftsbedingungen) zu achten.

Betroffene und Beteiligte

Einige Kriminelle verstecken auf harmlos wirkenden Internetseiten Kostenfallen. Wenn du dann auf diesen Seiten surfst, kann es durch einen Klick schnell passieren, dass du ungewollt ein teures Monats-Abo abschließt. Andere Täter versuchen in so genannten Fake-Shops an dein Geld zu kommen. Sie bieten dort Waren an, die sie gar nicht haben. Wenn du diese Ware bestellst und bezahlst, ist das Geld weg - aber die Ware erhältst du nie.

Was du tun kannst, wenn dir so etwas passiert ist oder wie du dich schützen kannst, erfährst du unter der Rubrik "Tipps".

Eure Fragen zum Thema

Die Tastenkombinationen in Windows ist folgendermaßen: Drücke "Strg + Druck", um den ganzen Bildschirm zu kopieren.

Oder drücke "Alt + Druck" um das aktive Fenster zu kopieren. Die Tastenkombinationen für Mac-PCs ist: Drücke "Cmd + Shift + 3" um den ganzen Bildschirm zu sichern. Oder drücke "Cmd + Shift + 4" um das aktive Fenster zu kopieren.

Auch mit Smartphones und Tablets lassen sich Screenshots fertigen. Hier sind je nach Gerät und Betriebssystem die Tastenkombinationen verschieden. Bei einem iPhone müssen die Home-und die Standby-Taste gleichzeitig gedrückt werden. Bei vielen Android-Modellen sind es oft die Power- und die Laut-Leise-Taste, die gleichzeitig gedrückt werden müssen. Die meisten Geräte bestätigen den Erfolg mittels Geräusch und Aufblitzen des Bildschirms.

Bewertung

Du arbeitest aktuell als anonymer Benutzer.
Melde Dich an für personalisierte Bewertungen
Klicke in die Bewertungsleiste

DIESEN ARTIKEL ...

Seite zur Sammlung hinzufügen
'Betrug / Abofalle'
 
O Seite(n) in der Sammlung.
print version